News

stahlnews März

05.03.2014

Die Erholung der heimischen Wirtschaft setzt sich fort. Nach der Belebung des Wachstums auf 0,3 Prozent zum Vorquartal zum Jahresende 2013, weisen die vorliegenden Frühindikatoren vorerst jedoch auf keine weitere Beschleunigung hin. Der Bank Austria Konjunkturindikator hat im Vormonat 0,8 Punkte erreicht. Das bedeutet gegenüber dem Vormonat einen minimalen Rückgang. Damit befindet sich der Indikator zwar in einem Wertebereich, der eine Fortsetzung des Wachstumskurses der österreichischen Wirtschaft zum Jahresbeginn 2014 anzeigt, aber im Vergleich zum Vormonat keinen zusätzlichen Schwung erkennen lässt.