News

stahlnews Mai

06.05.2013

Der Konjunkturtiefpunkt ist zwar überwunden, die Erholung der heimischen Wirtschaft kommt jedoch weiterhin nicht vom Platz. Nach dem Sprung in den positiven Bereich im Vormonat unterbrach der Bank Austria Konjunkturindikator den Aufwärtstrend. Der leichte Rückgang auf 0,5 Punkte zeigt, dass die Erwartung einer spürbaren Belebung der österreichischen Wirtschaft noch im Verlauf des ersten Quartals verfrüht war. Auch der Start ins zweite Quartal 2013 läuft, belastet durch die erneut gestiegene Verunsicherung in Europa aufgrund der nicht optimalen Abhandlung der Zypernkrise, unter wenig günstigen Vorzeichen ab.